Cookie Richtlinie


Wir nutzen Cookies, um eine Vielzahl von Services anzubieten und unsere Seite stetig zu verbessern. Entsprechende Informationen erhalten Sie unter Datenschutz. Mit der Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
OK

Wohnraumlüftung


In der Vergangenheit haben Winddruck und kleine Undichtigkeiten an den Fenstern die Luft in einem Raum ungefähr alle 2 Stunden 1 x ausgetauscht. Neue Fenster sind nahezu vollständig dicht. Zwar gibt es den einen oder anderen Fensterhersteller, der über verstellbare Lüftungsschlitze den Luftaustausch wieder herstellt – der Energiespareffekt dieser neuen Fenster ist aber dann nicht mehr so groß.

Mehr Lesen ↓
-------------------------------------------------------------------------

Die bessere Lösung ist die kontrollierte Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung – Kurz KWL genannt.

5 Gründe für gute Luft im Haus:

  1. Gesundheit 1: Viele Haushaltsgegenstände, Möbel und Teppiche, sondern auch noch Monate nach dem Kauf Gerüche und Substanzen ab, die nicht gut für die Gesundheit sind. Auch führt verbrauchte Luft zu Müdigkeit und Kopfschmerzen. Um für genügend Luftwechsel zu sorgen, müsste man alle 2 Stunden die Fenster für 5-10 Minuten komplett öffnen. Das ist vor allem im Winter sicher unangenehm und nervig. Eine KWL Anlage übernimmt das für Sie und zwar ohne Zugerscheinungen.
  2. - - -

  3. Energieeinsparung: Im Winter wird der Abluft vor dem Verlassen des Hauses die Wärme entzogen und die Zuluft damit erwärmt (über 90% Energierückgewinnung). Das spart bis zu 50 % Heizkosten, vor allem gegenüber stundenlang gekippten Fenstern. Sicherlich benötigen die beiden Ventilatoren im KWL-Gerät Strom – jedoch sind diese modernen EC Ventilatoren auf Energiesparen getrimmt und die eingesparte Heizenergie wiegen den Mehrverbrauch von Strom mehrfach auf. Nicht umsonst haben fast alle KWL-Geräte das Energielable A oder A+. Eine KWL Anlage sorgt auch für ein Plus auf Ihrem Energieausweis und spart Ihnen Geld bei der Stärke der Außendämmung – denn das Verhältnis von Kosten zu Nutzen wird bei der Außendämmung mit zunehmender Stärke immer schlechter.
  4. - - -

  5. Gesundheit 2: Nicht nur im Winter ist eine KWL-Anlage von Vorteil. Die eingebrachte Luft wird, bevor Sie in den Wohnraum gelangt, gefiltert. Milben, Pollen oder Staub werden so ausgefiltert und helfen vor allem Allergikern die Frühjahrszeit entspannter zu genießen. Im Hochsommer sorgt die optionale sog. freie Nachtkühlung durch eine Umgehung des Wärmetauschers dafür, dass kühle Nachtluft in das Gebäude transportiert wird.
  6. - - -

  7. Lärm und Einbruch Mit einer KLW-Anlage können Fenster geschlossen bleiben – Lärm und Staub bleiben draußen. Oft erfolgt ein Einbruch über offene oder gekippte Fenster. Auch kann man mit einer KWL-Anlage – vor allem im Erdgeschoß – mehr feststehende Fenster verwenden – das spart Geld beim Fensterkauf und auch der Einbrecher hat es bei solchen Fenstern extrem schwer.
  8. - - -

  9. Gesundheit 3: Ein 4-Personen Haushalt produziert täglich rund 15 Liter Wasserdampf. Wenn nicht ausreichend gelüftet wird, kondensiert dieser Wasserdampf an den kältesten Stellen des Hauses und führt zu Schimmelbildung.
  10. Wenn wir Sie überzeugen konnten und Sie einen Neubau planen reden Sie vor Baubeginn mit uns – denn oft können die Lüftungsrohre unsichtbar in der Rohrdecke einbetoniert werden.


Lüftung zur Nachrüstung in Bestandsgebäuden


  • Sie wollen die Luftqualität in Ihren bestehenden Wohnräumen verbessern?
  • Sie haben ein Schimmelproblem – oft auch in vermietetem Wohnraum! Sie planen eine generelle Sanierung eines Bestandsgebäudes?
  • Mehr Lesen ↓
    -------------------------------------------------------------------------
  • Sie haben neue dichtschließende Fenster bekommen?
  • Sie wollen Ihr best. Gebäude energetisch sanieren?

  • Auch in bestehenden Gebäuden kann eine kontrollierte Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung (WRG) eingebaut werden. Hierzu gibt es kleine Etagengeräte für 3-4 Räume, Einzelgeräte oder auch Deckengeräte. Wir finden eine Lösung für Ihre gute Luft. Eine kontrollierte Lüftung mit Wärmerückgewinnung in Verbindung mit neuen Fenstern und einer modernen Heizung ist oft kostengünstiger als Styropor auf die Hauswand zu kleben. Zumal diese Maßnahmen auch jeweils einzeln umgesetzt werden können und ebenfalls staatlich gefördert werden.

    Auch in bestehenden Gebäuden kann eine kontrollierte Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung (WRG) eingebaut werden. Hierzu gibt es kleine Etagengeräte für 3-4 Räume, Einzelgeräte oder auch Deckengeräte. Wir finden eine Lösung für Ihre gute Luft.

    Industrieelle Lüftung


    Sie benötigen eine Lüftung für eine gewerbliche oder industrielle Anwendung. Wir erstellen für die unterschiedlichsten Anforderungen Lüftungsanlagen, die auf Sie zugeschnitten sind.

    Von der einfachen Abluftanlage über Luftschleier bis hin zur Vollklimaanlage, bei welcher exakte Anforderungen an Temperatur und Feuchte eingehalten werden müssen. Wärmerückgewinnung und energiesparende EC-Lüftermotoren stehen dabei an erster Stelle.

    Mehr Lesen ↓
    -------------------------------------------------------------------------

    Wer an der Lüftung spart erhält ein schlechteres Arbeitsergebnis seiner Mitarbeiter, da schlechte Luft schnell zu Müdigkeit und Kopfschmerzen führt.